top of page
  • AutorenbildLisa

Erfolgreicher Auftakt in die Jugendspielrunde

Die schlechte Nachricht vorweg: Weder wir als SL06 noch ein anderer Verein aus dem gesamten Bezirk Nord konnte eine Mannschaft für den Jugendspielbetrieb auf die Beine stellen.


Die Lösung und damit die gute Nachricht:

Wir haben uns mit zwei Vereinen aus dem Bezirk Mitte zusammengeschlossen und nehmen als SG Preetz/Neumünster/Schleswig im Bezirk Mitte in der AK U19 teil. Unsere Spieler für die SG: Kim Oliver Näve und Fabrice Sandt.


Der erste von lediglich drei Blockspieltagen fand am vergangenen Sonntag in Molfsee statt. Zu spielen sind je Begegnung vier Einzel und zwei Doppel, wobei es vollkommen egal ist, wie die Doppel gebildet werden. So können z.B. zwei Mädchen gegen zwei Jungen antreten oder aber auch ein Mixed gegen ein Mixed spielen. Alle erdenklichen Möglichkeiten sind erlaubt. Auch im Einzel können Mädchen gegen Jungen spielen.


Die Gegner waren TSG Concordia Schönkirchen und Gastgeber SG Altenholz/Hammer/Molfsee. Los ging es gegen die TSG. Nach den Doppeln stand es eins zu eins. In dem ersten Spiel starteten die beiden 06er im Einzel. Fabrice, junger Jahrgang U17, merkte man im ersten Satz an, dass sein letztes Punktspiel schon eine Weile her war, er kam erst spät ins Spiel. Der zweite Satz lief schon besser, die Niederlage war letztlich knapp und etwas ärgerlich, um nicht zu sagen unnötig: 18:21, 20:22. Kim Oliver, alter Jahrgang U19, kam mit seinem Gegner besser zurecht und siegte deutlich 21:9 und 21:8. Die beiden anderen Einzel konnten Kilian (Preetzer TSV) und Laurenz (Blau-Weiß Wittorf NMS) für sich entscheiden, so dass ein 4:2 Erfolg am Ende auf dem Papier stand.


Da sich Kilian im Spiel gegen die TSG verletzte, musste gegen die SG umgestellt werden. So kamen Fabrice und Kim Oliver nicht nur im Doppel zum Einsatz, sondern jeweils auch erneut im Einzel. Die Doppel machten erneut den Auftakt. Kim Oliver/Fabrice verloren ihres in zwei Sätzen (13:21, 20:22), obwohl ein dritter in greifbarer Nähe war, während Helena/Alexander deutlich gewannen (21:15,21:9): Erneut Ausgleich nach den ersten beiden Spielen. Auf in die Einzel. Spielerisch deutlich verbessert präsentierte sich Fabrice. Mehr Bewegung auf dem Feld, kraftvollere Schläge und mehr Spielübersicht sorgten für einen viel engagierteres Spiel. Lediglich der sehr glatte Boden hinderte Fabrice an einer noch besseren Performance. Auch wenn diese Begegnung letztlich deutlicher verloren ging als das erste Einzel, dürfen wir uns auf die weiteren Auftritte von Fabrice freuen.


1:2 nach drei Spielen, drei standen noch aus. Diese wurden parallel gespielt. Nach den ersten Sätzen sah es nach einer Niederlage für unsere SG aus, da zwei Spiele mit 0:1-Sätzen starteten. Lediglich Kim Oliver konnte einen spannenden ersten Satz für sich und damit für die SG Preetz/NMS/SL entscheiden. Spannend ging es weiter. Kaja und Laurenz stellten sich im zweiten Satz auf ihre Gegner ein und erzwangen den entscheidenden dritten, den sie dann jeweils gewannen.

3:2 für unsere SG, das Unentschieden war gesichert, doch was passierte im noch laufenden letzten Einzel? Kim Oliver gelang im zweiten Satz recht wenig, Schläge ins Aus oder Netz, manchmal gar nicht getroffen. Ratlosigkeit und Verzweiflung machten sich breit, Satz zwei ging deutlich verloren und der dritte startete ebenfalls schlecht. Der Vorsprung seines Gegners wurde immer größer, die Niederlage bahnte sich. Da konnten auch die Tipps der drei Coaches (Frank und 2x Ralf) nicht viel ändern. Doch auf einmal drehten sich die Vorzeichen um. Beim Stand von 10:17 gegen Kim Oliver kam selbiger wieder besser ins Spiel, nun war die Blockade bei seinem Gegner. So spielte sich der 06er unter den Augen aller verbliebener Spieler und Zuschauer im letzten Spiel des Tages Punkt um Punkt heran, und konnte den ersten Matchball verwandeln. Gewonnen! 22:20, 12:20, 21:19! welch ein Spiel, welche ein Drama. Aus dem gesicherten Unentschieden wurde erneut ein 4:2-Erfolg. Herzlichen Glückwunsch!


Beim zweiten Hinrundenspieltag (10.02.) in Eckernförde heißen die Gegner SC Itzehoe, TSV Kronshagen und SG Rendsburg/Eckernförde. Danach werden wir wissen, wo wir stehen. Die Rückrunde wird mit allen anderen Altersklassen komplett an einem Tag (3. März) erneut in Molfsee ausgetragen.


Wir dürfen gespannt sein!



Fotos:

  • Kim Oliver im Einsatz

  • Unser Team (v.l.): Fabrice Sandt (SL06), Helena Frankenstein (Preetz), Kaja Schlüter (NMS), Kim Oliver Näve (SL06), Laurenz Manthei (NMS), Alexander Wildfang (NMS), es fehlt: Kilian Schulz (Preetz)



geschrieben von: Ralf Krabbenhöft

geschrieben am: 23.01.2024


43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page