top of page
  • AutorenbildLisa

Bericht vom C-RLT in Nienburg (Niedersachsen) am 13.04.2024

Mayra und Fiona starteten zum zweiten Mal in diesem Jahr im Nachbarland Niedersachsen bei einem C-Ranglistenturnier in der Einzeldisziplin – nach Lüneburg im Januar ging es nun in das ca. 265km entfernte Nienburg. Die Erwartungen an Mayra schienen hoch in der Kategorie U 11 – war sie doch auf Platz 1 gesetzt worden – von 10 Teilnehmerinnen. Nach einem Freilos in der ersten Runde hatte Mayra danach noch relativ leichtes Spiel und gewann die erste Begegnung. Im zweiten Spiel gegen Haylie Wolf vom TSV Bemerode sah es zum Ende des zweiten Satzes nach einer Entscheidung im dritten Satz aus, doch Mayra konnte noch die Siegpunkte zum dann 22:20 erzielen. Somit stand sie im Finale gegen Eunike Hong vom SV Harkenbleck. In diesem Spiel behielt Mayra die notwendige Ruhe und Disziplin, um ihre starke und 2 Jahre ältere Gegnerin auf Abstand zu halten. Da halfen für Eunike Hong auch die für Mayra sehr störenden ständigen Zurufe und Anweisungen des Trainers von Harkenbleck nach jedem Punkt nicht. Mayra hörte zudem ja auch, wie der Trainer die Spielweise seiner Spielerin wünschte und konnte sich somit darauf einstellen. Das Ergebnis war am Ende doch überraschend klar für Mayra ausgegangen und sie konnte ihren Setzplatz 1 bei dem Turnier bestätigen. Fiona startete im Teilnehmerfeld U 15 an Startplatz 10 von insgesamt 15 Spielerinnen. Am Ende des Tages konnte Fiona 3 Spiele gewinnen und verloren hatte sie 2 Spiele. Die erste Gegnerin Lenie Kison vom TV Eiche Horn aus Bremen war dann auch nochmal die letzte Gegnerin von Fiona. Die erste Partie verlor Fiona in 2 Sätzen, bei der 2.Begegnung an diesem Tag gewann sie in drei Sätzen, was ihr zu einem versöhnlichen 9.Platz verhalf. Man hat an dem Tag viele gute und knappe Spiele auf den Feldern gesehen, in U 15 belegte am Ende Marie Salzmann aus Mülheim den 1. Platz, vor Nives Petersen vom TSV Wallhöfen. 

Ergebnisse : 



19 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page